Am Ende des Weges


Am Ende des Weges . . .


Jeder von uns erreicht irgendwann das Ende seines Weges.

Deshalb sollten Sie sich mit dem Gedanken befassen, wie Sie Ihre letzte Feier gestaltet haben möchten.
Jetzt können Sie noch Einfluss nehmen und es so Ihren Angehörigen leichter machen.

Bei folgenden Fragen und Klärungen bin ich gerne Ihr Ansprechspartner und Verwalter:


- Wie soll Ihr letzter Weg aussehen? Haben Sie dazu vielleicht schon bestimmte Vorstellungen?
Wer weiß davon?
- Was war Ihnen wichtig in Ihrem Leben und sollte Einzug erhalten in die Trauerrede?
- Welche Blumen hätten Sie gerne?
- Welcher Bibelspruch liegt Ihnen am Herzen?
- Möchten Sie Musik bei Ihrer Feier? Wenn ja, welche?
- Wen hätten Sie gerne dabei?
- Möchten Sie eine Erd- oder Feuerbestattung? Möchten Sie seebestattet oder anonym beigesetzt werden?
Eine Waldbestattung im Friedwald mit Trauerfeier bei der Urnenbeisetzung ist vielleicht noch ungewöhnlich, kann aber auch wunderschön und individuell gestaltet werden.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten ... lassen Sie die Gelegenheit nicht aus, Einfluss zu nehmen auf diese so wichtige Feier...


Sie möchten nicht mit Ihren Angehörigen darüber sprechen, weil dieses Thema so schwerfällt?
Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es den Angehörigen fallen kann, Angaben zum Verstorbenen zu machen und die Trauerfeier in seinem Sinn zu gestalten, wenn man selber gerade sehr traurig ist.

Dabei könnte es so einfach sein . . .

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf >>>

... wir machen einen Termin und komme bei Ihnen vorbei. Gemeinsam besprechen wir alles in Ruhe.
Anschließend liefere Ich Ihnen eine Mappe mit allen Angaben und Informationen.